Zentralamerika: Mexiko | Woche 14

 

wp-1489872343178.jpg

Orte: Toluca | Valle del Bravo | Xochimil, Mexiko City 

g e m a c h t: Wieder in ein bisschen Normalität und Beständigkeit angekommen verlief diese Woche stressfreier und trotzdem spannender als manch andere. Unsere letzte ganze Woche. Wie bequem, einfach und unabhängig es ist mit einem Auto zu reisen durften wir auch wieder erfahren! Am Samstag unternahmen wir einen Ausflug in das nicht weit entfernte Valle del Bravo, ein kleines, charmantes Städtchen zu dessen Fuß ein riesiger See liegt. Zuvor machten wir noch einen kurzen Stop an einem Wasserfall. On Valle wo ich fand nur mexikanische Touristen waren konnten wir so richtig eintauchen in die Kultur, vor allem die kulinarische Seite. Wir schlenderten durch Gassen, aßen an hektischen, lauten Straßenständen und genossen die so nach Frühling duftende Luft auf einer Parkbank. Ich kann wirklich nur schwärmen von diesem perfekten Tag. An den folgenden Tage wollte uns das Wetter schön einen kleinen Vorgeschmack geben auf das, was uns bald zuhause erwarten wird: grauer Himmel, dicke Wolken, die sich ab und an entleeren und fröstelnde Temperatur vor allem Nachts. Mit einem richtigen Local an unserer Seite und dem mexikanischen Frohsinn und Temperament, das sich so schnell nicht vertreiben lässt, verging die Woche wie im Flug und wir hatten unseren Spaß. Ob im Outlet, den anderen beiden Einkaufszentren, im Kino, historischen Stadtzentrum, zu Hause, in ‚unserer Lieblingsbar’oder bei mexikanischen Essensmärkten. Wir kamen auf unseren Hochgenuss. Davon gehört und bunte Bilder gesehen wollte ich unbedingt nach Xochimil, dem Kleinvenedig Mexikos. Nachdem uns das Navi zu einer Straße mit dem selben Namen des Sees auf der anderen Seite der Stadt geführt hatte, kamen wir eineinhalb Stunden später an. Schon das Fehlen von Menschen machte mich stutzig, nach der einstündigen Fahrt kann ich aber getrost feststellen, dass dieser teure Spaß das Geld nicht wirklich wert war.

Hier wurde der Moment der besten Tacos in Valle del Bravo festgehalten.

g e d a c h t: Alles was beginnt findet sein Ende. Zuerst war ich ja wirklich nicht gerade froh über unseren ‚frühen‘ Heimflug, dachte mir was wohl die Leute denken, wenn wir einen Monat eher heimkommen würden und generell wollte ich nicht, dass die Blase und unsere unbeschwerte Zeit auf die ich mich so lang gefreut hatte platzte. Ich wollte länger daran festhalten und einfach nicht wahrhaben es könnte irgendwann vorbei sein. Ich wollte der Realität nicht ins Auge schauen… Alles endet. Seiten werden umgeblättert und neue Kapitel begonnen. Und ich kann nun wirklich nicht behaupten, es würde schrecklich sein wieder heim zukommen.  Zu Hause zu sein, an einem Ort, in deinem Bett. Ich freue mich auf Montag.

20170311_142522.jpg

g e t r u n k e n: Skurrile Dinge. Bier mit Salz und Limone oder sogar schlimmer noch mit Tomaten-Saft, Chillisoße und -Pulver… Hört sich für den ans Reinheitsgebot haltenden Bayern sehr stürmisch und exotisch an. Und das ist es auch. Geschmacksnotiz: Wer gerne Bloody Mary trinkt kommt vielleicht mit dem Chilli-Bier zurecht, wer Radler bevorzugt mag womöglich die Limonen-Variante. Mir persönlich schmeckt letzteres mit Salzrand erstaunlich gut, da es nicht so süß wie Radler und sich das Corona leichter trinken lässt. Max bleibt lieber klassisch und freut sich schon ungemein auf ein echtes, bayrisches Weißbier.

g e g e s s e n: Oh Mexiko, du Land der Chillis und Tortillas! Uns schmeckt wirklich alles! Von Chorizo, über Mango mit Chilli bis hin zu allen Varianten von Tacos und Mais am Stiel, mit Chilli natürlich.  Chilli, in allen Varianten: rot, grün, gelb oder orange; süß, scharf oder schmerzhaft. Unsere ‚Gastfamilie‘ gibt sich sehr viel Mühe uns was es nur gibt zu servieren oder probieren zu lassen. Mission accomplished: in Valle konnten wir die bis jetzt besten Tacos in allen möglichen Variationen probieren. Der Klassiker Pastor ist aber definitiv unser Favorit.

g e f r e u t: Wir haben da ein bisschen Chilli-Proviant gekauft! Hoffentlich passt alles in unseren Rucksack…

Stay tuned, Maggy

Folge:
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.